Grafomotorik / Graphomotorik

für Kinder mit graphomotorischen Störungen, bei Schreibauffälligkeit, wie: Schwungübungen, Übungsmaterialien zur Feinmotorik und Grobmotorik, auch Kopier-Vorlagen Wir entwickeln

Lernspiele und Arbeitsmaterialien

(Kopiervorlagen, Holzspiele etc.) Für Eltern, Kindergarten, Vorschule und Grundschule. Für

Logopädie, Ergotherapie, Sprachtherapie und Lerntherapie

zur

Wahrnehmungsförderung

, wie: Visuelle Wahrnehmungsförderung (visuelles Gedächtnis, visuelle Differenzierung, visuelle Figur- Grundwahrnehmung) Auditive Wahrnehmungsförderung (auditives Gedächtnis, auditive Differenzierung, auditive Figur- Grundwahrnehmung) Raumwahrnehmung Auge-Hand-Koordination Orientierung in Raum und Lage - Richtungssinn Serialität Taktil-kinästhetische Wahrnehmungsförderung.

Sprachförderung (Kindergarten, Vorschule und Schule)

- wie: Spiele zur Förderung der Sprachkompetenz, zum Textverständnis, Sprechanlässe, Mundmotorik, Wortfindung, auch Kopiervorlagen - bei Kindern mit Sprachschwierigkeiten - auch für Aphasie (Patienten nach Schlaganfall) Konzentration wie: auditive und visuelle Aufmerksamkeit und Konzentration und Differenzierung

Lese- Rechtschreib-Förderung

wie: Lesespiele, Lesetexte (lautgetreue Texte), handelndes Lesen, Buchstabenspiele, Silbenspiele, Grammatikspiele, Rechtschreibspiele bei speziellen Rechtschreibproblemen - für Kinder mit LRS Die Gramatikspiele eignen sich auch für ältere Schülerinnen und Schüler. und Spiele und Arbeitsmaterialien (Übungsmaterial) zum Rechnen mit allen Sinnen, wie: Mengen erfassen und benennen, Bedeutung der Rechenzeichen plus, minus, mal, geteilt, Rechnen im Zahlenraum bis 20, Rechnen im Zahlenraum bis 100, Spiele zum kleinen Einmaleins, zur Zeitmessung (Uhrzeit), zu Zahlenräumen bis 20, Zahlenräumen bis 100, sowie Kopiervorlagen Zu allen Bereichen:

Fachliteratur für Ergotherapeuten, Logopäden, Sprachtherapeuten und Lerntherapeuten

Webhosting Hamburg
Webdevelopment Hamburg

Grundschule/RECHNEN

Mengen erfassen und benennen
Rechnen im Zahlenraum bis 50
Rechnen im Zahlenraum bis 100
Das kleine Einmaleins
Kopiervorlagen
Restauflagen
Zehnerübergänge bis zur 100/1000
Rechnen im Zahlenraum bis 1000
Multiplikation/Division
Rechnen im Zahlenraum bis 20
Produktanzahl: 7 Seite: 1 2
Neues Produkt
Top fit bis zur 20 - ab 1. Klasse(U047/1)
Detailansicht
Top fit bis zur 20 - ab 1. Klasse(U047/1)
Artikel-Nr.: U047/1
Preis: 7,90 EUR

Top fit bis zur 20 - ab 1. Klasse

Im Mittelpunkt des Spiels stehen die Addition und Subtraktion mit Zehner-Übergang. In der Einführungsphase wird zunächst das Zerlegen von Zahlen geübt. Bei der Addition/Subtraktion von Zahlen mit Zehner-Übergang werden die Aufgaben in zwei Schritten gelöst.

Inhaltliche Ziele: Addition und Subtraktion im Zahlenraum bis 20 mit u. ohne Zehnerübergang, Zahlen zerlegen.

Inhalt:
Im Karton: 32 Karten (DIN A7), 1 Kontrollkarte (DIN A7), laminiert, Anleitung
Schau genau! simultanes Erfassen von Mengen(U040)
Detailansicht
Artikel-Nr.: U040
Preis: 14,90 EUR

Schau genau! simultanes Erfassen von Mengen

Eine der Hauptursachen für Teilleistungsstörungen im Fach Mathematik liegt in einer mangelnden Raum-Lage-Wahrnehmung.

Für manche Erstklässler ist das Zählen ohne zu Hilfenahme der Finger ein Problem. Dem kann durch Übungen abgeholen werden, bei denen Mengen mit einem Blick erfasst werden.Bei manchen Aufgabenstellungen geht es zusätzlich um die Lagebeziehung. Die Zeichnungen auf den Karten befinden sich mal in der Mitte, mal rechts, mal links, mal oben und mal unten.

Ein Kartenspiel ab 1ter Klasse /Lerntherapie

Inhaltliche Ziele: simultanes Erfassen von Mengen, Mengenvergleich, Raum-Lage-Orientierung, visuelle Differenzierung, auditive Merkfähigkeit

Inhalt:
Im Karton: 40 Bildkarten (DIN A6), aminiert, Anleitung
Mit Mengen spielen(M20)
Detailansicht
Artikel-Nr.: M20
Preis: 15,50 EUR

Mit Mengen spielen

100 Holzplättchen in drei unterschiedlichen Farben (grün, blau, rot) bieten eine Menge Spielmöglichkeiten, wobei der haptische Aspekt auch eine große Rolle spielt. Zu jeder Zeit müssen die Plättchen aufgenommen werden, das bedeutet, dass Finger in Bewegung kommen (Greifen der Plättchen) Mengen erfassen nach Ansage; Rechenaufgaben legen.

Raum- und Lage-Orientierung; es wird mit dem Richtungswürfel gespielt oder nach Ansage angelegt. Reihenfolgen legen nach Farbe und Menge.

Menge stapeln,z.B. nach Ansage, erst drei blaue Holzplättchen, dann zwei rote, usw... 

Kann auch als Klassensatzbestellt werden oder Mehrmenge von Holzplättchen in drei Farben und Richtungswürfel; auf Anfrage.

Inhaltliche Ziele: Mengen und Farben erfassen und benennen, Orientierung in Raum- und Lage, erstes Rechnen 

Inhalt:
Im Papierbeutel 100 Holzplättchen (3,5x3,5 cm), 1 Richtungswürfel, Anleitung


Produktanzahl: 7 Seite: 1 2


[nach oben]
Alle Preise verstehen sich inklusive
der gesetzlichen MwSt.