Grafomotorik / Graphomotorik

für Kinder mit graphomotorischen Störungen, bei Schreibauffälligkeit, wie: Schwungübungen, Übungsmaterialien zur Feinmotorik und Grobmotorik, auch Kopier-Vorlagen Wir entwickeln

Lernspiele und Arbeitsmaterialien

(Kopiervorlagen, Holzspiele etc.) Für Eltern, Kindergarten, Vorschule und Grundschule. Für

Logopädie, Ergotherapie, Sprachtherapie und Lerntherapie

zur

Wahrnehmungsförderung

, wie: Visuelle Wahrnehmungsförderung (visuelles Gedächtnis, visuelle Differenzierung, visuelle Figur- Grundwahrnehmung) Auditive Wahrnehmungsförderung (auditives Gedächtnis, auditive Differenzierung, auditive Figur- Grundwahrnehmung) Raumwahrnehmung Auge-Hand-Koordination Orientierung in Raum und Lage - Richtungssinn Serialität Taktil-kinästhetische Wahrnehmungsförderung.

Sprachförderung (Kindergarten, Vorschule und Schule)

- wie: Spiele zur Förderung der Sprachkompetenz, zum Textverständnis, Sprechanlässe, Mundmotorik, Wortfindung, auch Kopiervorlagen - bei Kindern mit Sprachschwierigkeiten - auch für Aphasie (Patienten nach Schlaganfall) Konzentration wie: auditive und visuelle Aufmerksamkeit und Konzentration und Differenzierung

Lese- Rechtschreib-Förderung

wie: Lesespiele, Lesetexte (lautgetreue Texte), handelndes Lesen, Buchstabenspiele, Silbenspiele, Grammatikspiele, Rechtschreibspiele bei speziellen Rechtschreibproblemen - für Kinder mit LRS Die Gramatikspiele eignen sich auch für ältere Schülerinnen und Schüler. und Spiele und Arbeitsmaterialien (Übungsmaterial) zum Rechnen mit allen Sinnen, wie: Mengen erfassen und benennen, Bedeutung der Rechenzeichen plus, minus, mal, geteilt, Rechnen im Zahlenraum bis 20, Rechnen im Zahlenraum bis 100, Spiele zum kleinen Einmaleins, zur Zeitmessung (Uhrzeit), zu Zahlenräumen bis 20, Zahlenräumen bis 100, sowie Kopiervorlagen Zu allen Bereichen:

Fachliteratur für Ergotherapeuten, Logopäden, Sprachtherapeuten und Lerntherapeuten

Webhosting Hamburg
Webdevelopment Hamburg

Graphomotorik

Zurück zum Produkt-Ratgeber

Die Kinder

... fassen den Stift nicht richtig an

... können mit dem Stift keine flüssigen Striche ziehen (zittrige Linie)

... tun sich schwer, zwei Punkte mit einer Linie zu verbinden

... halten die Zeile nicht ein

... geben Buchstaben und Zahlen nicht formklar wieder

... klagen beim Schreiben über Schmerzen in den Fingern, im Handgelenk und im Unterarm

... schreiben so undeutlich, dass sie häufig ihre eigene Schrift nicht lesen können. Beim nochmaligen Durchlesen

von selbst verfassten Texten fallen ihnen deshalb keine Fehler auf.

Produktempfehlung:

KK02 Ich fang' an...
Z008 Einfach knuffig!
W008 Auge an Hand: Bitte biegen!
U501/3 - 25 Fingerspiele
Z200 Kindermalbürste
Z202 Fingerpinsel
GBM Graphomotorik-Box III

U501/7 Fingerhutspiel
GB Graphomotorik-Box
W010 Geschickte Finger
W010A Das Fädelbrett
W004 Fingerspitzenspiele für Zwei
G01 Finger-Fußball
G030 Schnapp die Fliege
GBS Graphomotorik-Box II

 


[nach oben]